2019-10-15: Usability: Kommunikation 4.0 = adressatengerechte Kommunikation

Feierabendgespräch mit Frau Prof. Dr. phil. Anne Parpan-Blaser und Frau Melinda Melcher
Dienstag, 15. Oktober 2019
18:00 - 21:00 Uhr


Ort

Fachhochschule Nordwestschweiz
Hochschule für Soziale Arbeit
Institut Integration und Partizipation
Raum OVR A111, 1. OG
Von-Roll-strasse 10
4600 Olten


Programm

18:00 Uhr Begrüssung durch die Präsidentin

18:05 – 18:50 Uhr Vortrag 1 mit Prof. Dr. phil. Anne Parpan-Blaser: Adressatengerechte Kommunikation

19:00 – 19:45 Uhr Vortrag 2 mit Melinda Melcher: Leicht verständliche Sprache

19:45 – 21:00 Uhr Ausklang mit Networking beim gemeinsamen Apéro im Cafeteria Atrium


Vortrag 1 : „Adressatengerechte Kommunikation“

Ziele: Die Mitglieder der Tecom Schweiz informieren sich über das Konzept "Adressatengerechte Kommunikation" und über die Notwendigkeit, Sprachhandlungen an die Erfordernisse seitens der adressierten Personen zu adaptieren. Sie kennen den (breiten) Begriff der Barrierefreiheit in der schriftlichen Kommunikation gemäss Schubert 2016 und Leichte Sprache als Form, den Zugang zu Texten zu vereinfachen.

Inhalte:

  1. Auseinandersetzung mit der Notwendigkeit und dem Nutzen adressatengerechter Kommunikation
  2. Einführung in den Begriff der Barrierefreiheit gemäss Schubert 2016
  3. Einführung in das Konzept der Leichten Sprache anhand der "Informationen zum Kindesschutz in leicht verständlicher Sprache"
  4. Fragen, Diskussion


Vortrag 2: „Leicht verständliche Sprache“

Im Rahmen des Feierabendgesprächs haben Sie die Gelegenheit, mehr über leicht verständliche Sprache, ihre Relevanz für die Technische Dokumentation und genutzte Sprachregeln zu erfahren. Sie lernen mehr über das "regelbasierte Schreiben" in der Kommunikation 4.0 und erhalten Einblick in die Praxis.


Referentinnen:

Prof. Dr. Anne Parpan-Blaser ist Dozentin an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW. Sie ist diplomierte Sozialarbeiterin und hat 2011 zu Innovation in der Sozialen Arbeit doktoriert. Ihre thematischen Schwerpunkte in der Aus- und Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sind Partizipation, Leichte Sprache, kooperative Prozessgestaltung, Gestaltung von Innovationsprozessen. Sie hat das Projekt "Einfach leicht verständlich! Leichte Sprache am Beispiel Erwachsenenschutzmitgeleitet.


Melinda Melcher ist seit 2016 Beraterin für barrierearme Kommunikation. Davor leitete sie eine Agentur für Technische Dokumentation. Seit 2017 ist sie Geschäftsführerin der simpletext GmbH – einer Kommunikationsagentur mit Fokus auf adressatengerechte Kommunikation. Projekte im Bereich Text-Optimierung, Konzeption benutzerorientierter Informationsprodukte und Verständlichkeitsprüfungen setzt sie seit 2016 für Kunden in der Schweiz und Deutschland um.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit dem unten stehenden Formular verbindlich an.
Dieser Anlass ist für die Mitglieder der Tecom Schweiz sowie für Mitglieder aller Landesverbände der tekom kostenfrei. Nichtmitglieder zahlen am Veranstaltungsabend eine Teilnahmegebühr in Höhe von CHF 40.00 bar. 


Anrede


Mitgliedschaft

Auf diesem Lageplan finden Sie sowohl den Veranstaltungsort, als auch den Weg zu den Parkplätzen. 



Comments

    Add new comment