Tecom Schweiz

Was macht die Tecom Schweiz?

Die Tecom Schweiz ist der Fach- und Berufsverband für Technische Kommunikation in der Schweiz und bezweckt

  • das Berufsbild des Technikredaktors und der Technikredaktorin und der angegliederten Berufe der Technischen Kommunikation zu fördern,  
  • Weiterbildungsmöglichkeiten für ihre Mitglieder und Nachwuchskräfte bereitzustellen, 
  • den Erfahrungsaustausch über die technische Kommunikation zu erleichtern und  
  • mit verwandten in- und ausländischen Organisationen zusammenzuarbeiten. 

Die Tecom Schweiz erfüllt ihre Aufgabe durch Bereitstellung von Fachinformationen aus dem In- und Ausland, durch Veranstaltungen zwecks Weiterbildung und Netzwerken, durch Herausgabe von Fachpublikationen, durch Öffentlichkeitsarbeit sowie durch Zusammenkünfte. 

 Seit 2020 ist die Tecom Schweiz ein körperschaftliches Mitglied der tekom Europe und positioniert sich auf einer übergeordneten europäischen Ebene.

  • „Die Tecom Schweiz ist für mich als selbständiger Technikredaktor auf mehreren Ebenen wichtig. Fachlich ermöglichen mir die Veranstaltungen und Aktivitäten unseres Berufsverbandes eine vielfältige Auseinandersetzung mit relevanten Themen und niederschwellige Weiterbildung. Menschlich bieten sie ein Forum für persönliche Kontakte und Erfahrungsaustausch (neudeutsch Networking). Und nicht zuletzt finde ich in der Tecom Schweiz oder in deren Umfeld interessante Möglichkeiten mich persönlich zu engagieren – sei es bei der Weiterentwicklung des eigenen Berufsbildes (Workshops für neue Prüfungsordnung) oder als (Neben-) Experte bei Berufsprüfungen.“  Peter Lutz, LUTZdocu
  • „Die Tecom Schweiz fördert nicht nur den Informationsaustausch und die Vertiefung der Kenntnisse, sondern bietet auch eine Plattform für die Vernetzung mit anderen Fachleuten des Sektors. Die Möglichkeit, Probleme mit Experten zu besprechen, einem Kollegen zu helfen, der gerade erst anfängt, oder einfach den Horizont zu erweitern, verleiht dieser Form der Zusammenarbeit einen dynamischeren, engeren und praktischeren Charakter. Meine Lieblingsaktivität ist zweifelsohne das Term-Café, das der Terminologiearbeit gewidmet ist. Es bietet mir die Gelegenheit, mich mit anderen auszutauschen und ist mir im Berufsleben eine große Hilfestellung.“ Gabriela Peraza, Terminologin, Klingelnberg AG

Bei der Tecom Schweiz tauschen wir Erfahrungen aus, wir bilden uns weiter und bauen unser berufliches Netzwerk kontinuierlich aus – und dabei haben wir auch noch Spass.

Werden auch Sie Mitglied und ein aktiver Teil unseres Verbandes.

Berufsgruppen der Technischen Kommunikation

  • Technische Redaktoren/innen 
  • Terminologen/innen 
  • Fachübersetzer/innen 
  • Computerlinguist/innen 
  • Illustrator/innen  
  • CAD-Zeichner/innen 
  • Polygraf/innen 
  • Grafiker/innen 
  • Softwareentwickler/innen 

Einige Einsatzgebiete Technischer Kommunikation 

  • Maschinen- und Anlagenbau 
  • Elektrotechnik
  • Hardware- und Softwareindustrie
  • Pharma- und Medizintechnik
  • Rüstungsindustrie 
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Finanzdienstleistung 
  • Logistik und Transportunternehmen 
  • Lebensmittelindustrie